05.03.2015

Die Zukunft der vernetzten Gesellschaft

Menschen und Maschinen verschmelzen.
Die Digitalisierung steht in den meisten Branchen heute noch ganz am Anfang und dringt immer tiefer in immer mehr Lebensbereiche vor. Bereits heute ist das Smartphone für über vier Millionen Schweizer viel mehr als ein Kommunikationsmittel, es ist ein Arbeits-, Lehr- und Unterhaltungsmittel, es ist auch eine ID, ein Schlüssel, Portemonnaie, Fotoapparat, ein Shop, ein Navigationsgerät, Fiebermesser... Die Vielfalt der Funktionen, Apps und Dienste, die auf Smartphones oder Tablets genutzt werden, veranschaulichen die vitale Bedeutung, die diese Geräte bereits heute für unser Leben haben. Mit der Digitalisierung des Menschen, die sowohl die Forschung wie auch die ICT-Branche in den nächsten Jahren anstreben, erreicht die digitale Revolution eine neue Stufe.

In Zukunft werden Menschen und Maschinen noch enger zusammenwachsen.

Quelle: www.gdi.ch




SOCIAL NETWORKS