Cloud-Finder Schweiz

Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.

Presenting-Partner

21.07.2015

Cloud-Computing – überzeugende Argumente; Erhöhung der Standardisierung, Verbesserung der Verfügbarkeit und Optimierung der Flexibilität

Einer der Erfolgsfaktoren von Cloud-Computing ist die Standardisierung. Durch die Vereinheitlichung von Hardware und Software und einer Abkehr von individuellen Lösungen ist diese möglich und die Vereinheitlichung konnte nur dank der Virtualisierungstechnologie stattfinden. Dank der Virtualisierung können auch Storage-Angebote in verschiedenen Kategorien angeboten werden.

Die Anforderungen der Kunden sind in Bezug auf die Verfügbarkeit ähnlich hoch wie jene an die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Mittels Cloud-Technologien ist ein stabiler und weitgehend unterbruchsfreier Betrieb möglich. Dank dieser Virtualisierungsebene lässt sich eine hohe Verfügbarkeit erreichen, da sich die Trennung von Hardware und Software hiermit erst ermöglichen lässt; man spricht gar von einer dauerhaften Verfügbarkeit, welche im Gegensatz zu den üblichen On-Premise-Modellen nicht gegeben ist. Auch die Anschaffung von kurzfristen Leistungen in Bezug auf Har- und Software braucht eine lange Planung, Beschaffungs- und Installationsphase, welche beim Cloud Computing entfällt.

Die Optimierung der Flexibilität
Mittels Cloud-Computing können ganz einfach Benutzer und Ressourcen hinzugefügt oder entfernt werden. Vor allem Kleinunternehmen können von der Flexibilität profitieren und deren IT kann linear mit der Unternehmung wachsen die Marktentwicklung kann autonom – ohne sich gross über die Kapazität der IT-Systeme Gedanken machen zu müssen – stattfinden. Zudem sind im Cloud-Computing die Vertragslaufzeiten wesentlich kürzer als im Outsourcing-Umfeld. Das Gleiche gilt auch für die Innovationszyklen.

Das Ressourcen-Management kann bei Cloud in Echtzeit angepasst und durch den Kunden durchgeführt werden. Somit ist ein Self-Management mit der entsprechenden Skalierbarkeit durch den Kunden möglich. Nur mit Hilfe dieses Self-Management-Modells kann der Cloud-Dienstleister auf Personal verzichten und einen attraktiven Preis realisieren. Denn dadurch verwalten die Kunden ihre Ressourcen selber ohne jegliche Unterstützung des Cloud-Providers. Jedoch lassen sich Unterschiede bei den Cloud-Service-Providern feststellen: Die Unterschiede wie Automatisierung, Umfang, Art und Qualität beziehen sich besonders auf die essentiellen Vorteile von Cloud-Computing. Auch entsprechend viele Ressourcenreserven muss der Cloud- Service-Provider jederzeit provisionieren können. Ein weiteres wichtiges Argument ist, dass durch Cloud- Computing keine überdimensionierten IT-Investments mehr getätigt werden müssen. Diese waren meist auf mehrere Jahre ausgelegt und die entsprechende Architektur der Umgebung musste durch Voraussagen in Bezug auf das Wachstum geschätzt werden.


von:  Sandro Eggenberger


SOCIAL NETWORKS

myCloudService

Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

  • Dienstleistungen
  • Cloud Business Software
  • Infrastructure Cloud Services
  • Cloud Governance
  • Cloud-Security-Services
  • Cloud-Technologie /-Service-Art
  • RZ-Infrastruktur
  • Support Services
  • Usability
  • Zertifizierung / Empfehlung

Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter


Gartner Logo

Buchempfehlung

Partner

Cloud-Finder Schweiz: Newsletter