Cloud-Finder Schweiz

Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.

Presenting-Partner

Plattformökonomie

Ziel einer Plattform ist es, sich als Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage mehrerer Marktteilnehmer zu etablieren, dabei traditionelle Märkte aufzubrechen und sogenannte 'Gatekeeper' zu umgehen – Vermittler, die in "analogen" Geschäftsmodellen den Direktkontakt zwischen den Parteien verhinderten (z.B. Hotelanbieter, Taxi-Zentralen…). In der Regel gibt es Nutzer von Services ("Konsumenten", bei Airbnb ist dies beispielsweise ein Gast) und Anbieter von Services ("Produzenten", bei Airbnb sind dies die Anbieter von freien Zimmer).

Der ursprüngliche Markt wird dadurch erweitert, um neue Mechanismen ergänzt und so oft durch diese rein datengetriebenen Geschäftsmodelle stark verändert. Diese Änderung von Märkten und Branchen ist auch bekannt als 'digitale Disruption'.

Anders gesagt: Im 21. Jahrhundert ist nicht mehr die Lieferkette verantwortlich für die Generierung von Wertschöpfung. Was ein Unternehmen besitzt, zählt weniger als die Ressourcen, mit denen es sich verbinden bzw. die es verbinden kann.

Was bedeutet dies für mittelständische Unternehmen?
Entscheider sehen sich derzeit hinsichtlich der Plattform-Ökonomie mit richtungsweisenden Fragen konfrontiert:

  • Wie wird sich mein Markt durch die Plattform-Ökonomie verändern?
  • Sollen wir eine eigene digitale Plattform entwickeln?
  • Wenn ja, mit welchen Partnern? Und wie geht das überhaupt?
  • Wenn nein, wie können wir bereits existierende Plattformen optimal für uns nutzen?
  • Welche Plattformen sind die richtigen?

Unternehmen, die eine eigene Plattform aufbauen und etablieren wollen, sollten sich zuerst in Kunden hinein versetzen und verschiedene Frage stellen:

  • Welches Problem bzw. Bedürfnis eines Kunden möchte ich adressieren (➔ Value Proposition)?
  • Wie sieht ein innovativer Service aus, der Kunden überzeugt und Bedürfnisse befriedigt (➔ Kernservices der Plattform)?
  • Wer sind die „Produzenten“ und welchen Mehrwert muss ich ihnen bieten, um sie für meine Plattform zu gewinnen (➔ Produzenten-Strategie)?
  • Welche weiteren Partner (z.B. Zahlungsdienstleister) brauche ich und wie gewinne ich diese für meine Plattform (➔ Partner-Strategie)?
  • Wie positioniere ich die Plattform im bestehenden Markt? Welche Nische möchte ich besetzen?

Jedes Unternehmen muss eine Plattformstrategie haben. Jedes Unternehmen ist also gut beraten, zu prüfen, ob es eine Plattform am Markt zum Vertrieb eigener Produkte bzw. Services nutzen sollte. Dabei stellen sich auch hier wieder essentielle Fragen für Entscheider:

  • Was sind die Vor- und Nachteile, wenn ich meine Produkte und Services über eine externe Plattform anbiete?
  • Was ist das Potenzial? Was ist das Risiko?
  • Verliere ich langfristig den Kundenkontakt?
  • Mache ich mich langfristig abhängig?

Quelle: dquarks.com

myCloudService

Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

  • Dienstleistungen
  • Cloud Business Software
  • Infrastructure Cloud Services
  • Cloud Governance
  • Cloud-Security-Services
  • Cloud-Technologie /-Service-Art
  • RZ-Infrastruktur
  • Support Services
  • Usability
  • Zertifizierung / Empfehlung

Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter


Gartner Logo

Share This

Buchempfehlung

Partner

Cloud-Finder Schweiz: Newsletter