Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.

Presenting-Partner

Presenting-Partner Logo bluewaysPresenting-Partner Logo blueways
Presenting-Partner Logo Digitale SchweizPresenting-Partner Logo Digitale Schweiz
Presenting-Partner Logo EcoCloudPresenting-Partner Logo EcoCloud
Presenting-Partner Logo HostpointPresenting-Partner Logo Hostpoint
Presenting-Partner Logo Interxion SchweizPresenting-Partner Logo Interxion Schweiz
Presenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions EinsiedelnPresenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln
02.10.2018

Cloud Transition

Während vor einigen Jahren im Enterprise-Umfeld noch eine gewisse Zurückhaltung gegenüber der Public Cloud vorherrschte, hat sich die Einstellung inzwischen gewandelt. Hier erfahren Sie, was Sie beim Einstieg beachten müssen.

Die Nutzung der Public Cloud ist für viele Unternehmen eine echte Alternative zum Betrieb einer eigenen Infrastruktur geworden. Die umfassende Palette an Plattform-Services wird als Unterstützung bei der digitalen Transformation und als Enabler für digitale Geschäftsmodelle verstanden. Dynamische Branchen mit kurzen Release-Zyklen und extremen Traffic-Schwankungen, etwa E-Commerce, können dabei ebenso profitieren wie klassische Industrien, die auf internationale Präsenz und einen hohen Skalierungsgrad angewiesen sind. Startups stehen mit der Cloud IT-Ressourcen ohne großen Invest zur Verfügung, aber auch Unternehmen mit Enterprise-Applikationen und geschäftskritischen Anwendungen ziehen in die Public Cloud.

Wer nicht bereits Applikationen in der Public Cloud betreibt, plant dies vielleicht zumindest, um das Erfolgspotenzial von AWS, Google oder Azure zu nutzen. Die Vorteile: extreme Skalierbarkeit der Infrastrukturressourcen, weltweite Verfügbarkeit sowie innovative Services, unter anderem in den Bereichen IoT und maschinelles Lernen – im nutzungsabhängigen Kostenmodell. Die Public Cloud entwickelt sich immer mehr zum „new Normal“. Die spannende Frage ist deshalb nicht mehr, ob die Migration in die Cloud stattfindet, sondern wie sich die Reise konkret gestaltet. Das betrifft den Einstiegspunkt in die Cloud ebenso wie die Reiseroute in der Cloud selbst. „Lift & Shift“ (Anwendungen werden mehr oder weniger unverändert migriert) kann etwa ein Einstieg sein, dem weitere Entwicklungsschritte in der Cloud folgen.
Quelle: t3n.de




SOCIAL NETWORKS
  • myCloudService

    Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

    • Dienstleistungen
    • Cloud Business Software
    • Infrastructure Cloud Services
    • Cloud Governance
    • Cloud-Security-Services
    • Cloud-Technologie /-Service-Art
    • RZ-Infrastruktur
    • Support Services
    • Usability
    • Zertifizierung / Empfehlung

    Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter


    Gartner Logo

    Buchempfehlung

    Partner

    Cloud-Finder Schweiz: Newsletter