Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.

Presenting-Partner

Presenting-Partner Logo bluewaysPresenting-Partner Logo blueways
Presenting-Partner Logo Digitale SchweizPresenting-Partner Logo Digitale Schweiz
Presenting-Partner Logo EcoCloudPresenting-Partner Logo EcoCloud
Presenting-Partner Logo HostpointPresenting-Partner Logo Hostpoint
Presenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions EinsiedelnPresenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln
01.10.2018

Blockchain Taskforce lanciert Blockchain-Konferenz für die öffentliche Verwaltung

Unter dem Namen Infrachain geht am 3. Dezember im Berner Stade de Suisse die erste Schweizer Blockchain-Konferenz für die öffentliche Verwaltung über die Bühne. Im Zentrum stehe der Austausch, und zwar national wie international, wie die Organisatoren mitteilen. Liechtenstein etwa präsentiert demnach Learnings aus seinem Blockchain-Gesetz und Dänemark gibt Einblick in Verwaltungs-Pilotprojekte. Damit sollen Berührungsängste abgebaut und der Wirtschaftsstandort Schweiz gestärkt werden, heisst es.

"Um optimale Rahmenbedingungen für die Blockchain-Technologie zu ermöglichen, ist ein intensiver Austausch zwischen Verwaltung, Politik und Wirtschaft notwendig", sagt Lorenz Furrer, Mitinitiator der Blockchain Taskforce und Projektleiter von Infrachain. "Und diese Diskussion muss einem breiten Publikum offenstehen – nur so können Berührungsängste mit der neuen Technologie abgebaut werden", betont Furrer.

Nach Ansicht von Heinz Tännler, Zuger Finanzdirektor und Mitglied der Begleitgruppe Politik der Blockchain Taskforce, würden sich bestehende Blockchain-Veranstaltungen nur auf Teilbereiche wie Kryptowährungen fokussieren oder als Investoren-Shows für Startups dienen. "Nun gilt es, Verwaltung und Politik mit konkreten Projekten und einer gesamtgesellschaftlichen Sicht abzuholen und die Möglichkeiten für unser Land aufzuzeigen," so Tännler.

Eröffnet wird die "Infrachain" gemäss den Angaben durch Digitalminister Ueli Maurer. Weiter wird der Liechtensteiner Regierungschef Adrian Hasler eine Keynote halten. Ob und wie die Erkenntnisse aus dem Nachbarland auch in der Schweiz anwendbar sind, sei eine der Fragestellungen von Infrachain 18. Die Nähe an der Praxis demonstriere die Konferenz mit einem parallel stattfindenden Hackathon zum Thema Energie, heisst es weiter. Unter der Leitung von Swisspower sollen Startups konkrete Lösungen erarbeiten, wie den Energiebedürfnissen der Zukunft dank Blockchain effizient begegnet werden könne.

Weiter thematisiert die erste Ausgabe des neuen Formats laut den Infos etwa die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im Bereich Basisinfrastruktur, präsentiert Pilotprojekte in der Verwaltung und ermögliche einen inspirierenden Blick über die Landesgrenzen: Vertreter des Gastlandes Dänemark reisen für einen fundierten Erfahrungsaustausch nach Bern.
Quelle: ictk.ch




SOCIAL NETWORKS
  • myCloudService

    Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

    • Dienstleistungen
    • Cloud Business Software
    • Infrastructure Cloud Services
    • Cloud Governance
    • Cloud-Security-Services
    • Cloud-Technologie /-Service-Art
    • RZ-Infrastruktur
    • Support Services
    • Usability
    • Zertifizierung / Empfehlung

    Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter


    Gartner Logo

    Buchempfehlung

    Partner

    Cloud-Finder Schweiz: Newsletter