Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.

Presenting-Partner

Presenting-Partner Logo bluewaysPresenting-Partner Logo blueways
Presenting-Partner Logo Digitale SchweizPresenting-Partner Logo Digitale Schweiz
Presenting-Partner Logo EcoCloudPresenting-Partner Logo EcoCloud
Presenting-Partner Logo HostpointPresenting-Partner Logo Hostpoint
Presenting-Partner Logo Interxion SchweizPresenting-Partner Logo Interxion Schweiz
Presenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions EinsiedelnPresenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln
Presenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AGPresenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AG
17.03.2017

Die Erfolgsstory für den Betrieb des ERP in der Cloud

CloudComputing hat sich seit Jahren etabliert. Warum? Weil der Betrieb standardisierter Anwendungen meist günstiger ist, wenn er zentral auf einer gemeinsamen Infrastruktur und durch entsprechende Spezialisten erfolgt. Zwar hat sich dieser Trend bei den geschäftskritischen Anwendungen noch nicht ähnlich stark durchgesetzt. Dennoch gibt es auch hier Vorteile, welche das Opacc Cloud-Konzept für Sie erschliesst.

Alle Daten, Funktionen und Integrationsdienste für die operative und finanzielle Geschäftsabwicklung (OpaccOXAS) werden in der OpaccCloudBox standardisiert aufgesetzt und betrieben. Ebenfalls auf der OpaccCloudBox wird der ServiceBus von OpaccOXAS betrieben. Er koppelt die Ressourcen von OXAS an die Anwendungen, welche diese Ressourcen verwendet. Dabei kann es sich um Opacc- oder Drittanwendungen handeln. Die Integration der OpaccCloudBox in Ihre bestehende lokale Plattform ist ebenso einfach und standardisiert, wie die OpaccCloudBox selbst. So werden zentrale Netzwerkdienste (ActiveDirectory, Printing, WAN-Anbindung, weitere nach Bedarf) mitverwendet und Drittanwendungen über den OXAS ServiceBusintegriert (z.B. Office, Groupware, etc.). Durch diese klare Aufgabenverteilung ist auch eine Aufteilung der Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten für Setup und Betrieb in der Praxis einfach und klar möglich. Für den Betrieb der Opacc Infrastruktur können somit andere Partner verantwortlich sein, als für die restliche lokale IT-Plattform.

Es stehen drei Grössenklassen von OpaccCloudBoxen zur Verfügung (Standard, Large und X-Large). Sie unterscheiden sich bezogen auf Anzahl Prozessoren, Memory, Diskkapazität und den Netzwerk-Durchsatz. Damit können alle Anforderungen an die Anzahl der internen und externen Benutzer sowie an das Transaktionsvolumen erfüllt werden. Der Setup dieser Systeme ist so ausgelegt, dass optimale Ergebnisse hinsichtlich Antwortzeiten, Stabilität und Kosten erreicht werden.

Opacc bietet optional umfassende und ITIL-konforme Service Level Agreements (SLA) für den Betrieb Ihrer OpaccCloudBox. Dies unabhängig davon, wo die OpaccCloudBox physisch betrieben wird.

Die webbasierten Opacc Anwendungen stehen im OpaccCloudCenter zur Verfügung. Dazu gehören der EnterpriseShop und die verschiedenen individuellen und standardisierten webbasierten Anwendungen (CRM für Verkauf und Service, etc.). Sie greifen dabei online auf die Daten und Funktionen von OpaccOXAS zu. Befindet sich OpaccOXAS bereits auf einer OpaccCloudBox ist der direkte und sichere Zugriff bereits vollständig vorhanden.

Durchgängig bis zum CloudClient

Die neue OpaccCloud-Strategie besteht aus 5 Komponenten. Schlüsselkomponente ist die OpaccCloudBox. Sie "verpackt" alle zentralen Komponenten von OpaccOXAS. OpaccCloudBox ist die sichere Lösung für Cloud-Skeptiker. Die OpaccCloudBox ist für Schweizer Unternehmen gedacht, die zwar die Vorteile der Cloud für sich nutzen wollen, Fragen der sicheren Datenhaltung und Verfügbarkeit in der Cloud aber immer noch skeptisch gegenüberstehen.

Sie kann standortunabhängig betrieben und durch Opacc überwacht werden. Dabei kann sie Cloud-Anwendungen wie OpaccEnterpriseShop, OpaccEnterpriseCRM und Dritten (z.B. Sage 200, Hosted Exchange von Microsoft) direkt nutzen. Die Box kombiniert dadurch die Vorteile der beiden Welten on-premise und Cloud.

Auch bei der neuen OpaccCloud-Strategie bleiben OpaccCloudBox und OpaccCloudCenter bestehen. Für OpaccERP kommt neu ein OpaccCloudClient hinzu. Dieser ermöglicht die sichere und schnelle standortunabhängige Arbeit mit OpaccERP. Auch auf dem OpaccCloudClient können Dritt-Cloud-Angebote (z.B. Office 365 von Microsoft) genutzt und vollständig integriert werden.

Opacc Kunden nutzten die Vorteile des Cloud Computing schrittweise. Und behalten dabei jederzeit die volle Kontrolle über Ihre ERP-Daten.


von:  Urs Amrein - Opacc Software AG


SOCIAL NETWORKS
  • myCloudService

    Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

    • Dienstleistungen
    • Cloud Business Software
    • Infrastructure Cloud Services
    • Cloud Governance
    • Cloud-Security-Services
    • Cloud-Technologie /-Service-Art
    • RZ-Infrastruktur
    • Support Services
    • Usability
    • Zertifizierung / Empfehlung

    Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter

    Gartner & Cloud Computing


    Werden Sie jetzt Mitglied bei

    Kalender Cloud Schweiz

    Buchempfehlung

    Partner

    Cloud-Finder Schweiz: Newsletter