DARSTELLUNGSPROBLEME ?
 
Logo Cloud-Finder Schweiz
 
 
 

» «Digitale Schweiz» – Initiative für eine «smarte» Schweiz
» The new IT landscape
» ISE School – neuste Technologien in den Schulen
» Vint Cerf warnt vor Software-"Hintertüren"

 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
 
Ihre Cloud braucht ein stabiles Fundament. Wie bei anderen Projekten; eine Strategie, ein Konzept und die Planung dazu. Die aktualisierten, detaillierten Geschäftsprozesse und Funktions-Anforderungen bilden ein gutes Fundament, eine gute Ausgangslage. Das gilt gleichermassen für Anbieter von Cloud-Computing und -Services wie für die Unternehmen der Wirtschaft als Cloud-Konsumenten.

Es braucht Einfachheit, Konsolidierung, Verfügbarkeit und Zukunfts-Strategie durch alle Business-, IT-, Service- und Governance-Komponenten hindurch. So „schaffen“ Sie die planerischen, personellen und technischen Herausforderungen und schützen Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. So nutzen Sie langfristig und nachhaltig die Vorteile von Cloud-Computing; höhere Flexibilität, Entlastung der internen IT, sowie einfacher budgetierbare IT-Kosten (Infrastruktur und Betrieb).

P.S. Ein Blick in unseren Cloud-Kompass lohnt sich; für Anbieter wie für Cloud-Entscheider.



Herzlich. Gisi Roger Eric
 
 
IMG IMG
 
 
 
Competence Center Cloud Computing / Digitalisierung
 
 
 
«Digitale Schweiz» – Initiative für eine «smarte» Schweiz
 
 
«Digitale Schweiz» ist eine neutrale und unabhängige Initiative für eine «smarte» Schweiz und fördert nachhaltig die digitale Wirtschaftsentwicklung zugunsten einer prosperierenden Schweizer Volkswirtschaft. Dank hoher Transparenz und Motivation fördert sie die wirtschaftliche und gesellschaftliche Nutzung der Möglichkeiten, welche die Digitale Revolution und Transformation eröffnet. Von diesen Möglichkeiten der «digitalen Rundumversorgung» profitieren alle Menschen und Organisationen unserer Volkswirtschaft.

Expertenbeirat – Kompetenz, Merhrwert und Förderung der Digitalisierung:

 
 
 
 
Cloud-Kompass – Wegweiser rund um die Cloud
 
 
Im Cloud-Kompass erfahren Sie mehr zu Cloud-Computing in der Schweiz: In welche Richtung geht es? Welche Themen interessieren? Welche Branchen liegen auf dem Weg in die Cloud vorne? Um welche Unternehmensgrössen handelt es sich und in welchen Schweizer Regionen sind die Interessierten? Weiter, was interessiert besonders als Fachthema (my Cloud Service) auf dem Weg in die Cloud?
 
 
Manifest Digital. Digitale Demokratie statt Datendiktatur
 
 
Big Data, Nudging, Verhaltenssteuerung: Droht uns die Automatisierung der Gesellschaft durch Algorithmen und künstliche Intelligenz? Ein gemeinsamer Appell zur Sicherung von Freiheit und Demokratie. U. a. von Dirk Helbing und Ernst Hafen.
 
 
 
 
Digitales Zeitalter: Haupthandlungsfelder für die Schweiz
 
 

Prof. B.
Hämmerli
Wirksames D-Dispositiv Schweiz muss rasch erstellt werden.
Zum digitalen Schutz verfügt die Schweiz heute nur über Einzelkämpfer. Forschung, Entwicklung, Kooperation und Koordination sind deshalb dringend auszubauen. Passiver Schutz genügt nicht mehr. Aktive Konzepte, Dispositive und Massnahmen sind unumgänglich und beinhalten unter anderem Prävention, Antizipation, Reaktionsfähigkeit (inklusive Abwehr) und eine klare Führung der verschiedenen Massnahmen. Eine aktive Diskussion soll helfen, neue «Trade-offs» zwischen Risiko und Sicherheit zu finden, unter Berücksichtigung von Tarifen und Margen, zu erwartenden Konsequenzen und gesellschaftlicher Akzeptanz. Mit der «Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken» verfügt die Schweiz über eine gute Basis.

Die militärischen Fähigkeiten der Bereiche ABC (atomar, biologisch, chemisch) des Labors Spiez sollten in Analogie auch für den D-Bereich (digital) aufgebaut werden.
 
 
Cloud – in/as Business
 
 
 
The new IT landscape
 
 
In IT, nothing happens in isolation — new technologies naturally intersect, and the expectations and benefits that drive one tend to drive others. We found in our research for this Cloud Barometer that cloud adoption links closely to, and is driven by, the organisation’s mobility initiatives. Mobility is a top priority for most enterprises, so it’s a natural place to start. We asked enterprises if their mobility initiatives affected how they spend their IT budgets (87 % agreed); and how they used different cloud deployment models (80% agreed). We found that companies’ mobility initiatives are particularly driving budget toward increased use of hybrid cloud, but all deployment models saw increased use as a result of mobility strategies.

Given the increasing expectation for access to the information and services users need — at any time, from any location, and from any connected device — it makes sense for them to be delivered from the cloud.
 
 
 
 
Gartner Says IT Leaders Need a More Agile Approach to Support Marketing
 
 
Most new marketing technology initiatives will require a new IT approach focused on agility and speed rather than security and accuracy, according to Gartner, Inc. However, Gartner predicts that by 2018, only 25 per cent of IT application leaders supporting marketing will focus their IT strategy on speed and agility.
 
"Marketing has always been an area focused on innovation and competitive differentiation, however, new technical forces for social, mobile, big data and the Internet of Things (IoT) have opened up a plethora of new ideas and opportunities for marketers," said Kimberly Collins, research vice president at Gartner. "Speed and organisational agility of both business and IT departments are needed to test new ideas and innovations to keep pace with market changes. The pace at which IT delivers new solutions, or supports existing implementations, must be the same at which its partners in marketing operate."
 
 
Applications
 
 
 
ISE School – neuste Technologien in den Schulen
 
 
ISE School von ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln bietet für Bildungseinrichtungen Prozesse und Funktionen auf der Basis von Microsoft SharePoint und Office 365. Ob als Intranetplattform für den zentralen Informations- und Dokumentenaustausch oder als E-Learning-Lösung wie auch für die gesamte Schuladministration.

Informieren Sie Ihre Mitarbeitenden, Lehrpersonen und Lernende über Mitteilungen und Termine, verwalten Sie Dokumente und bearbeiten Sie diese gemeinsam oder automatisieren Sie Prozesse wie die Problembehandlung bei Störungen der internen IT. ISE School  ist eine umfangreiche Plattform, die Ihnen diese Möglichkeit bietet, erweitert werden kann und für den Benutzer schnell erlernbar ist, da die Webapplikation Bestandteil der Microsoft Office Suite ist und sich somit ideal in die bestehende Umgebung integriert. Zudem gibt es für Schulen eine E-Learning Lösung, mit der Sie Klassen- und Kursseiten verwalten und somit den Lernenden Aufgaben über das Internet zur Verfügung stellen können.
 
 
 
 
Cloud ERP für den technischen Handel und Dienstleister
 
 
Der technische Handel, die Reparatur- und Servicebranche stehen individuellen Herausforderungen gegenüber. Sie benötigen eine passgenaue ERP-Lösung, die in nahtlosen Prozessen alle relevanten Unternehmensprozesse abbildet. Das neue myfactory Service.On Abo vereint ERP und CRM mit den Vorteilen der Cloud: behalten Sie dank mobile Business und kompletter Tablet-Unterstützung die Service-Funktionen, Projekte, Maschinen und Reparaturabwicklung zu monatlich planbaren Kosten im Griff!!
 
 
Security / Data Protection / Legal / Compliance / Quality
 
 
 
Gartner: Kontrollen für privilegierte Zugänge
 
 
Die Einführung von Kontrollen für privilegierte Zugänge wird ein wichtiges Thema für Unternehmen.  Bis 2018 werden 25 Prozent der Unternehmen die Aktivitäten bei bevorzugtem Zugang überprüfen und Datenlecks um 33 Prozent reduzieren.
Weitere Informationen »
 
 
Vint Cerf warnt vor Software-"Hintertüren"
 
 
„Wir sollten einer flächendeckenden Überwachung Einhalt gebieten und die Sicherheit und Privatsphäre der Menschen achten, gleichzeitig jedoch auch legitime Massnahmen zur Durchsetzung des Rechts unterstützen", schrieb Cerf jetzt. "Unsere besten Waffen gegen den Missbrauch des Internets und zur Wahrung von Datenintegrität und der Datensicherheit sind Bildung und Technologie." Der 72-Jährige gilt als einer der Väter des Internets. (dpa/rs)
 
 
 
 
IT-Sicherheit: Daten in der Cloud effizient schützen
 
 
Ob die Daten in der Cloud sicher sind, spielt mehr und mehr eine zentrale Rolle. Dies gilt vor allem für die spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs), die ihr Know-how eigentlich nicht zwingend in die Cloud transferieren möchten. Obwohl genau diese Firmen sehr stark von der Digitalisierung und der Cloud-Nutzung profitieren könnten im Wettbewerb mit den grossen Konzernen.

Wichtig ist, dass im Vorfeld eine Klassifizierung der Informationsbestände erfolgt. Denn an geschäftskritische und personenbezogene Daten müssen höhere Sicherheitsmassstäbe angelegt werden als an solche, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind, beispielsweise Werbeunterlagen oder Produkthandbücher.
www.security-finder.ch
 
 
 
 
Cloud Security – Maximaler Schutz und volle Transparenz
 
 
cyberguard WAF

Cloud-basierte Web Application Firewall für einen umfassenden Schutz Ihrer Web-Anwendungen und Portale. Dank der skalierbaren cyberguard Services von InfoGuard lässt sich Ihre ICT-Sicherheit bedarfsgerecht zusammenstellen und flexibel anpassen.

Imperva – Skyfence

Skyfence bietet Transparenz und Kontrolle über die geschäftliche Nutzung von SaaS-Anwendungen in Echtzeit. Das Resultat sind eine verlässliche Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien, die Absicherung sensibler Daten vor externen und internen Bedrohungen sowie Compliance.

Sophos Cloud

Schutz für Windows, Mac und mobile Geräte in einer Lösung. Verwalten Sie Endpoint-Sicherheit und mobile Geräte gemeinsam über eine zentrale Konsole.
 
 
Experts / Knowhow / Projects
 
 
 
Christian Gfeller - TwinCap First AG
 
 
Christian Gfeller ist Leiter Consulting bei TwinCap First AG und realisiert mit seinem Team Cloud Lösungen im Bereich der Microsoft Plattform (Azure, Office365, Intune).
 
 
Matthias Hummler - IOZ AG
 
 
Matthias Hummler arbeitet als Cloud Innovation Manager im Innovation Center der IOZ, welches den Fokus auf die Cloud Services von Microsoft gelegt hat. In dieser Geschäftseinheit berät Hummler Kunden und Geschäftspartner bei der Planung und Umsetzung ihrer individuellen Cloud Strategie in enger Zusammenarbeit mit dem Cloud- und Systemservices-Team der IOZ.
 
 
Technology
 
 
 
Digitale Transfomration – die grosse Herausforderung für die IT-Leiter
 
 

Beat Bussmann,
CEO Opacc AG
Was sind die grösten Schwierigkeiten?
Die IT-Verantwortlichen wollen eine Plattform, die ihnen konkrete Möglichkeiten bietet, den digitalen Wandel zu gestalten. Jedes Unternehmen ist anders von der Digitalisierung betroffen und muss zunächst herausfinden, was dies für die eigenen Geschäftsmodelle und -Prozesse bedeutet. Und diese Plattform für die Umsetzung der Digitalisierungsstrategien liefern wir. Wir passten hierfür unsere Software-Architektur in den letzten Jahren konsequent an und bieten heute mit Opacc Oxas eine Plattform, auf der sämtliche Geschäftsprozesse und Daten abgebildet werden können. Dadurch erreicht der Kunde eine hohe Flexibilität. Diese ermöglicht dann die systematische Digitalisierung von Geschäftsmodellen und -Prozessen.
Opacc Software AG auf CRM-Finder Schweiz
 
 
 
 
Small Data is Key
 
 
Big Data ist in aller Munde – und in allen Köpfen. Wettbewerber sind damit beschäftigt, Datenberge anzuhäufen und verzweifelt nach Korrelation zu suchen. Dabei übersehen sie laut Marketing-Guru Martin Lindstrom oft die Kausalität. Seine wichtigsten Erkenntnisse macht er mithilfe von kleinen Einblicken in das Verbraucherverhalten in Haushalten.
 
 
IT Service Management
 
 
 
IT4IT – Der neue Standard für IT-Management
 
 
IT4IT von Open Group ist eine Referenzarchitektur für das IT-Management, welches auf den Wertschöpfungsketten und den damit verbundenen Service-Modellen beruht. Eine einmalige Ergänzung zu den bestehenden Frameworks wie ITIL oder COBIT. IT4IT basiert dabei auf dem bekannten Value Chain Ansatz von Michael Porter's Buch "Competitve Advantage" und beschreibt die Wertschöpfungskette anhand der vier Value-Streams:
  • 
Strategy to Portfolio
  • Request to Fulfill
  • Requirement to Deploy

  • Detect to Correct
Das neue Modell eröffnet neue Sichtweisen in das Funktionieren und das Management der IT sowie deren Wirkung auf das Business. Schon heute sehen viele Experten in IT4IT als das fehlende Bindeglied zwischen Prozessen, Menschen und Technik.
Die IT4IT Referenzarchitektur ist online verfügbar: Link.
 
 
 
 
IT-Services – ohne wenn und aber
 
 
Drei Wege, die Komplexität der IT zu meistern und in Zeiten des Wandels an Agilität zu gewinnen.
 
 
Kalender Cloud Schweiz
 
 
 
Termine
 
 
14.03.2016 - 18.03.2016CeBIT 2016; Hannover
15.03.2016Data Center Forum 2016; Baden
16.03.201612. Europäischer Trandtag; Rüschlikon

weitere Termine
 
 
 
Expertenthemen zu Cloud, Cloud-Security und Applications CRM/XRM/CEM finden Sie hier.