DARSTELLUNGSPROBLEME ?
 
Logo Cloud-Finder Schweiz
 
 
 

» Digitale Transformation der IT: Schneller, besser, billiger
» Drivers of change
» Sind Daten das neue Marketing?
» Securing Cloud Applications

 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
 
Es gibt doch immer noch Menschen mit Cloud-Angst. Die einen sagen, die Cloud sei lückenhaft. Klar! Jede IT-Infrastruktur hat ihre Lücken. Um diese möglichst klein zu halten sind Strategien, Konzepte und IT-Projekte da. Gemacht von Spezialisten. Die anderen jammern, die Bandbreiten seien ungenügend. Nun, die Cloud braucht das Netz genauso wie Menschen Luft brauchen. Wenn Abdeckung lückenhaft, Verbindung langsam und unzuverlässig, dann leiden die Cloud-Dienste. Für eine bessere Abdeckung der gesamten Netzwerk-Konnektivität braucht die Wolke dringend die staatliche Unterstützung. Wo bleibt die Weitsicht der Regierung für die Zukunftsfähigkeit unserer Volkswirtschaft?

Herzlich. Gisi Roger Eric
 
 
IMG IMG
 
 
 
Competence Center Cloud Computing / Digitalisierung
 
 
 
Digitale Transformation der IT: Schneller, besser, billiger
 
 
Es wird erwartet, dass die IT innovativer wird und schneller auf neue Technologien wie Mobilität, Cloud-Computing, Big Data oder Internet-of-Things reagieren kann. Sie müssen Kosten sparen und mehr Transparenz sicher stellen, auf das Unternehmen ausgerichtete Lösungen agiler und vor allem schneller liefern, auf alle Sicherheitsrisiken rechtzeitig reagieren und die Infrastrukturen laufend konsolidieren. Zusammengefasst: die IT muss schneller, besser, billiger und kontrollierter werden. Damit auch glaubwürdiger, wettbewerbsfähiger, vorhersagbarer und erschwinglicher.
Viele IT-Organisationen sind drauf und dran, die digitale Transformation für ihr Business zu verpassen. Wie in Urzeiten planen und entwickeln sie IT-Lösungen in abgeschotteten Silos und schieben für den Betrieb in die Operation ab, wo dann pseudomässig die Technik in IT-Services umdeklariert werden.

mehr
 
 
 
 
Reinventing the Company in the Digital Age
 
 

Haim Mendelson
Stanford University
A Well-Articulated Business Model
The company can effectively recalibrate it for the demands of the future: a value-creation model identifying the company’s target customers, its offerings, and how they create and deliver value to  these customers; a profit model identifying the drivers of profitability; and the logic of the business, showing how and why the company will achieve its profitability and growth targets. An explicitly defined business model will facilitate dynamic changes as well as enable the company to interface with customer intimacy agents and value chain coordinators.

(Bildquelle: gsb.stanford.edu)
 
 
Cloud – in/as Business
 
 
 
Drivers of change
 
 
It was not too long ago that data was just a by product of business operations. Information about transactions, customer contacts, machines and images were stored and put to use, but very limited analysis was done. Now we are seeing transformative changes. Data is not just useful for understanding the business of an organization, but the ability to manage and analyze it is key to remaining competitive. To thrive in this new world of data and analytics, executives must align their organizations to make use of skills and technologies that may not yet be second nature. Data describes people and their relationships with the organization, it describes machines and other assets, and it describes the details of internal operations. CGI’s Data2Diamonds approach is all about analyzing and drawing insights from each of these kinds of data.
First, let’s define the context, starting with digital transformation. Most organizations have multiple touch points for communication, including websites, social media, sensors, mobile apps, call centers and bricks and mortar locations. Digital transformation is the reinvention of these touch points, changing the way relationships are built, data is exchanged, transactions are fulfilled, insights are gained and value is created.

From its origin in customer experience management, digital transformation is now reaching core operations, such as asset maintenance, patient care and employee engagement. It is creating disruption in all sectors, from government to financial services, manufacturing, healthcare, transportation and utilities. It challenges how organizations manage data, ensure security, adapt legacy systems and introduce new technologies. Many businesses and governments are now looking to achieve step changes in business agility, at reduced costs, through both the communication and analytical aspects of the digital revolution.
 
 
 
 
Outsourcing macht Ihre IT kalkulierbar - Business-Prozess für die IT
 
 
Durch die standardisierten oder individuellen IT-Services werden IT-Kosten voll transparent und planbar. So können die IT-Verantwortlichen den laufend ändernden Marktbedingungen mit einem kalkulierten Budget Rechnung tragen. Dank teilweisem oder komplettem Outsourcing können sie sich stark entlasten, ihre Prozesse rationalisieren, die Komplexität reduzieren, Kapazität freisetzen und ihre Agilität steigern. Lückenlos lassen sich neue Auflagen und Compliance-Anforderungen integrieren. Outsourcing fördert in der Regel auch die Servicequalität und minimiert die Kosten. Kalkulieren Sie für Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg unser interdisziplinäres Know-how ein – mit maximaler Verfügbarkeit.
IT-Services mit Swissness
 
 
Applications
 
 
 
Sind Daten das neue Marketing?
 
 
Die 90-Prozent-Revolution - Ende des Blindflugs für Vertrieb und Marketing? 
Wenn Ihr Unternehmen einen Marktanteil von zehn Prozent hätte, so hätten in der Vergangenheit Ihre gesamten IT-Systeme ausschliesslich mit Ihren eigenen Daten (den sogenannten 1st Party Data) gearbeitet, die Sie direkt aus Kunden-Transaktionen in Vertrieb und Service gewonnen haben – also Daten von zehn Prozent der Marktteilnehmer. Im digitalen Zeitalter jedoch nutzen Kunden und Interessenten natürlich Dutzende von Drittanbieter-Systemen, um Ihre Produkte und die des Wettbewerbs zu entdecken, zu recherchieren, zu kaufen und zu bewerten – über Suchmaschinen, Produkt-Blogs, Social Media bis zum digitalen Handel, mobil und in Echtzeit (3rd Party Data). Jetzt werden immer mehr dieser anonymen Datensätze, hinter allen Aktivitäten der potenziellen Kunden entlang der Customer Journey, des gesamten Marktes zugänglich, da sich Digital Advertising und Marketing- Technologien zunehmend annähern. Und genau dahinter verbirgt sich die "90-Prozent-Revolution": Wenn also über anonyme Drittanbieter Daten von immer mehr Trends und Aktivitäten im Markt als Service in Echtzeit verfügbar werden - fühlen sich dann Vertrieb und Marketing nicht wie im Blindflug, wenn sie wie bisher nur mit den eigenen zehn Prozent der Daten arbeiten?
Sind Daten sind also das neue Marketing?
 
 
 
 
LiechtiGrafZumsteg: Vom Windows SBS zur Cloudlösung
 
 
Das Architekturbüro LiechtiGrafZumsteg, Brugg, verlagert Applikationen und Daten von Windows SBS (Small Business Server) in die Cloud. Die Virtualisierung aller geschäftsrelevanten Systeme und die Kombination mit Cloudservices führt zu mehr Flexibilität und einer erhöhten Datensicherheit – bei deutlich geringeren Kosten.
 
 
 
 
Wie finde ich relevante Beiträge auf den Social Media Kanälen?
 
 
Microsoft Social Engagement findet die für Sie relevanten Beiträge auf den Social Media Kanälen (Facebook, Twitter, Blogs, Video-Portale etc.). Zudem können über RSS Feeds eigene Quellen hinzugefügt werden, was einem Online Media Monitoring gleichkommt. Die auf Social Media geäusserten Bedürfnisse der Konsumenten gehen vielfach in der Menge unter. Mit Microsoft Social Engagement erhalten Sie die Möglichkeit, gezielt nach Bedürfnisäusserungen zu suchen, diese zu erkennen, zu bearbeiten und weiterzuverfolgen. Durch individuell konfigurierte Meldungen werden Sie frühzeitig über Trends benachrichtigt, die für Sie von hoher Relevanz sind. Durch umgehende Interaktion können Missverständnisse rechtzeitig erkannt und Risiken für eine Marke minimiert werden. Die Social Media Accounts lassen sich in Microsoft Social Engagement hinterlegen, sodass Sie direkt auf Beiträge reagieren und mit den Autoren interagieren können.
 
 
Security / Data Protection / Legal / Compliance / Quality
 
 
 
Securing Cloud Applications –
 
 
Four Simple Ways to Make Your Use of Cloud Applications 100 Times More Secure
The shared, remote, invisible and 24/7 nature of cloud computing, coupled with the explosion of mobile devices, introduced a rash of new security breaches that threaten the gains made by adopting cloud technology.

Cloud services, by their very nature, enable employees to bypass organizationwide security policies and allow attackers to exploit new threat vectors to access corporate information. Cloud services can be commandeered to support malicious activities, such as using cloud resources to launch targeted APT-based attacks, send spam and phishing emails and host malicious content.

These aren’t the only concerns plaguing cloud users. The “2016 IBM X-Force Threat Intelligence Report” named four major trends taking hold across industries:
  • A focus on high-value targets;
  • Increased sophistication of attack techniques;
  • Breaches without borders; and
  • A need for security basics.
 
 
 
 
QuoVadis Zertifikate für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT)

 
 
Mit bemerkenswerter Geschwindigkeit und Einfallsreichtum werden heute und künftig Geräte über das Internet verbunden. Damit werden neue Funktionen und Nutzen für Anwender und Service-Provider geschaffen. Von entscheidender Bedeutung ist jedoch, dass die angeschlossenen Geräte eindeutig identifizierbar und die Verbindungen zwischen den Geräten sicher sind, da diese immer intelligenter werden, mehr Informationen sammeln und übermitteln sowie eine bessere Fernkontrolle ermöglichen.

Der Einsatz von digitalen Zertifikaten für Geräte bewährt sich auch im Umfeld des Internet der Dinge. Dies bedingt jedoch den Einsatz und den Betrieb einer dedizierten und leistungsfähigen PKI (Public Key Infrastructure). Unabhängig, ob es sich um Tausende oder Millionen von Geräten handelt, bietet QuoVadis mit ihrer Managed PKI-Lösung eine flexible Plattform zur Sicherung des Internet der Dinge.

Die QuoVadis PKI-Plattformen lassen sich über Web-Services leicht in bestehende und neue Prozesse einbinden.
 
 
 
 
Revisionssichere Cloud für die Schweiz, Deutschland, Österreich – Fabasoft Cloud nach IDW PS 880 zertifiziert
 
 
Die KPMG Advisory GmbH prüfte die Fabasoft Cloud hinsichtlich Revisionssicherheit nach österreichischem, deutschem und schweizerischem Handels- und Steuerrecht und erteilte die Bescheinigung nach IDW PS 880. Die Fabasoft Cloud entspricht in Deutschland, Österreich und der Schweiz den geforderten Aufbewahrungsvorschriften. Die sichere und ordnungsgemässe Aufbewahrung digitaler Daten ist nicht nur zu einer wesentlichen Compliance-Anforderung, sondern auch zu einer existenziellen Herausforderung für Unternehmen geworden. Stärkere Vernetzung und aktuelle gesetzliche Änderungen, wie beispielsweise die EU-Datenschutz-Grundverordnung, verschärfen diese Anforderung. Die Fabasoft Cloud stellt sowohl als Public-Cloud als auch als Private-Cloud alle Funktionen ohne kostspielige zusätzliche Archivmedien bereit, die für eine unveränderliche, revisionssichere Aufbewahrung von handels- und steuerrechtlich relevanten Dokumenten erforderlich sind.
 
 
Experts / Knowhow / Projects
 
 
 
Ralf Winter - Glenfis
 
 
Über 15 Jahre hat Ralf Winter bei einem internationalen Outsourcing Anbieter den Service Bereich aufgebaut und leitende Funktionen ausgeübt. Als Manager Operations und anschliessend Country Manager Service Delivery hat er Service-, Qualitäts-, und Information Security Management Systeme entwickelt, aufgebaut und unterhalten.
 
 
Hansjörg Gruber - Fabasoft
 
 
Hansjörg Gruber verantwortet bei Fabasoft die strategische Planung und operative Umsetzung zur Positionierung der Fabasoft Cloud für Business-to-Business Collaboration „Made in Europe“. Er verfügt über langjährige internationale Erfahrungen in den Bereichen Produktentwicklung, Produktpositionierung, Strategie und Vertrieb.
 
 
Technology
 
 
 
Einfache Infrastruktur-Überwachung mit System Center
 
 
System Center bietet optimale Windows Server-Überwachung und stabile Unterstützung für plattformübergreifende Überwachung. Sie können die Integrität der physischen, virtuellen und Cloud-Infrastruktur mit der Operations Manager-Konsole sicherstellen. Der Connector zwischen Virtual Machine Manager- und Operations Manager-Komponenten ermöglicht eine präzise Überwachung der Ressourcen der Private Cloud-Infrastruktur. Das System Center Management Pack für Microsoft Azure ermöglicht eine präzise Überwachung von Microsoft Azure-Ressourcen. Die VMware-Infrastruktur kann mit dem VEEAM Management Pack überwacht werden.
Monitoren Sie ihre IT Infrastruktur “on-premise” wie auch in der Cloud
 
 
 
 
Industrie 4.0 ist die Vision – d!conomy der Weg
 
 

Daniel Liebhart
Solution Manager
Trivadis AG
Die Hightech-Strategie Industrie 4.0 ist eine Vision für das Jahr 2025; kann jedoch schneller Realität werden. Der Weg führt über die digitale Transforma­tion der Unternehmen. Motor dieser Transformation ist die vollständige Vernetzung von Maschinen und Menschen. Für die Industrie ist die Vernetzung von Ma­schinen – das Internet der Dinge – der ent­scheidende Faktor. Sie sorgt dafür, dass die Vision der automatisierten, flexiblen und de­zentralen Produktion nicht an der heutigen Grenze des Industriegebäudes endet. Be­sonders offensichtlich wird der Nutzen auf Ebene der integrierten Transportlogistik und des intelligenten Produkts. Doch IoT-Platt­formen bieten weit mehr. Durch innovative Kombinationen von Technologien wie Em-bedded Systems, robuste Netze, Cloud-Computing, Sensor Data Processing und IT-Security werden Lösungsansätze möglich, mit denen sich hochkomplexe Gesamtsysteme optimal steuern lassen. Es gilt, diese Technologien sinnvoll für Industrie 4.0 zu adaptieren.
 
 
IT Service Management
 
 
 
Cloud-Management by iSource
 
 
Cloud-Computing stellt über ein Netzwerk abstrahierte IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten oder auch fertige Software) zur Verfügung und passt diese dynamisch an den Bedarf an. Typisch für Cloud-Services ist deren bedarfs- und nutzungsabhängige Abrechnung (pay per use). Beim Cloud-Management von iSource stehen Prozesse wie Automatisierung, Provisionierung, Überwachung von Ressourcen und Services sowie deren Abrechnung im Vordergrund. Das schliesst auch Cloud-Operation mit ein. Dabei wendet iSouce neue Methoden und Tools für die automatisierte Bereitstellung und Überwachung von Cloud-Systemen an. Da Ressourcen oft gemeinsam genutzt werden, sind Performance- und Kapazitäts-Parameter von zentraler Bedeutung und müssen laufend überwacht werden.
 
 
 
 
TOTAL IT OUTSOURCING SERVICES
 
 
Every company, regardless of its profile, tries to increase the competitiveness of its products and services. The systems that support the company business units may be the source of the competitive advantage. However, where to get the funds for the appropriate IT resources? According to the management experts the solution worth considering is outsourcing, i.e. defining and isolating certain areas of IT in the enterprise and then transferring them to specialized third parties. It is currently the best way to effectively develop and maintain the IT environment. IT outsourcing, as an alternative to internal IT department, is a form of providing IT services to business units that has been operating on the market for several years. Comarch provide full IT support for business units on the basis of a team of experienced engineers and Service Managers and in accordance with the defined quality parameters SLA.
 
 
Kalender Cloud Schweiz
 
 
 
Termine
 
 
18.05.2016SATW Mitgliederversammlung 2016; Spiez
23.05.2016 - 24.05.2016HERMES 5 Foundation mit Zertifizierung; Bern
26.05.2016KickOff-Veranstaltung des neuen BFH-Zentrums Digitale Gesellschaft, Bern

weitere Termine
 
 
 
Expertenthemen zu Cloud, Cloud-Security und Applications CRM/XRM/CEM finden Sie hier.