Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.


Experten- und Marktplattform

Presenting-Partner

Presenting-Partner Logo bluewaysPresenting-Partner Logo blueways
Presenting-Partner Logo EcoCloudPresenting-Partner Logo EcoCloud
Presenting-Partner Logo HostpointPresenting-Partner Logo Hostpoint
Presenting-Partner Logo Interxion SchweizPresenting-Partner Logo Interxion Schweiz
Presenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions EinsiedelnPresenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln
Presenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AGPresenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AG
Presenting-Partner Logo Security-Finder SchweizPresenting-Partner Logo Security-Finder Schweiz
01.05.2014

Open Hybrid Cloud – ein pragmatischer Ansatz für das Cloud-Computing

Leonard Bodmer

Die Schweiz hat sich in den letzten Jahrzehnten als Zentrum für eine Hightech-Wirtschaft etabliert. In Branchen wie Pharma, Maschinenbau, Elektronik oder Medizintechnik sind innovative Schweizer Unternehmen hervorragend positioniert, zählen zu den weltweit führenden. Dabei basiert die Schweizer Industrie ganz wesentlich auf ihrem erfolgreichen Mittelstand, der für Business-Agilität und Innovation steht. Damit hat sich die Schweizer Wirtschaft in der Globalisierung als überaus wettbewerbsfähig und robust erwiesen: Im Ranking des World Competitiveness Yearbook des International Institute for Management Development hat sie sich in den letzten 15 Jahren um zwölf Plätze verbessert und steht aktuell hinter den USA auf Platz zwei unter den wettbewerbsfähigsten Nationen.

Vor diesem Hintergrund mag es überraschen, wenn Schweizer Unternehmen bei bestimmten technischen Themen zurückhaltend sind. Erst kürzlich war wieder zu lesen, dass Schweizer Unternehmen der neuen Technologie Cloud-Computing mit Skepsis begegnen. Mehr als in anderen Ländern behalten Unternehmen ihre Daten und Anwendungen lieber im eigenen Haus. Sie scheinen von den Vorteilen, die die Cloud bietet – beispielsweise die schnelle Skalierung ohne langwierige Investition hinsichtlich von Last- und Nutzungsspitzen – (noch) nicht überzeugt.

Solche Vorbehalte gegen Cloud-Computing sind nicht grundlos entstanden. Die Sicherheit ist dabei das zentrale Thema, denn Daten, die auswärtig gespeichert werden, sind möglicherweise Cyber-Angriffen ausgesetzt. Aber Cloud bedeutet nicht zwangsläufig, Daten in die Fremde zu schicken, was in der Schweiz in bestimmten Fällen, etwa im Banken-Sektor, ohnehin nicht zulässig wäre. Wenn man fundiert und gründlich ein Sicherheitskonzept erarbeitet, dann sind Cloud-Services so sicher wie interne Speichersysteme. Wenn externe Clouds nicht zu einem Unternehmen passen, lassen sich unternehmensinterne Clouds und Cloud-Modelle bereitstellen, bei denen der Provider einen dezidierten (inländischen) Standort seiner Ressourcen betreibt und garantiert. Überhaupt wird kaum ein Unternehmen seine gesamte IT in die Cloud verlagern, sondern nur bestimmte Daten, Services oder Workloads; wie beispielsweise solche, die für die kurzfristig zusätzliche Ressourcen benötigt werden.  Hybride Cloud-Modelle, die lokale und Cloud-Ressourcen nutzen, verhelfen der IT zu mehr Effizienz und meist auch zu mehr Sicherheit.

Immer wieder befürchten Unternehmensverantwortliche, Cloud- Computing könne sie zu sehr an bestimmte Anbieter binden und ihnen, einmal in der Cloud, die Flexibilität ihrer IT nehmen. Auch dieser vermeintlichen Gefahr lässt sich durch intelligente Entscheidungen von Anfang an begegnen: Wer als Plattform für seine Cloud-Infrastruktur eine Linux-basierte OpenStack-Lösung verwendet, verlässt sich auf offene Standards, bleibt flexibel bei seiner Infrastruktur und muss nicht befürchten, ungewohnten Ideen eines Herstellers oder Dienstleisters ausgeliefert zu sein. OpenStack stellt alle Komponenten für die Implementierung einer Private- oder Public-Cloud-Infrastruktur-Umgebung bereit und läuft durchgängig auf Standard-Hardware.

Mit hybriden Clouds einerseits und einer OpenStack-Infrastruktur andererseits erhalten Unternehmen eine sichere und flexible Plattform mit der sie die Vorteile des Cloud-Konzepts nutzen können, ohne dass sie sich – und ihre Daten – in Gefahr begeben, und ohne dass sie die Weiterentwicklung ihrer IT-Basis Dritten überlassen müssen. Das Konzept der "Open Hybrid Cloud" ist eine Lösung, die zu einem Hightech-Standort passt und zu Unternehmen, die von den Vorteilen eine Cloud nachhaltig Nutzen ziehen wollen.

Red Hat auf Cloud-Finder Schweiz


Léonard Bodmer - Country Manager Schweiz, Red Hat


SOCIAL NETWORKS

myCloudService

Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

  • Dienstleistungen
  • Cloud Business Software
  • Infrastructure Cloud Services
  • Cloud Governance
  • Cloud-Security-Services
  • Cloud-Technologie /-Service-Art
  • RZ-Infrastruktur
  • Support Services
  • Usability
  • Zertifizierung / Empfehlung

Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter

Gartner & Cloud Computing

Cloud-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/


Werden Sie jetzt Mitglied bei

Buchempfehlung

Partner