Unabhängige Experten- und Marktplattform für die Schweiz.


Experten- und Marktplattform

Presenting-Partner

Presenting-Partner Logo bluewaysPresenting-Partner Logo blueways
Presenting-Partner Logo EcoCloudPresenting-Partner Logo EcoCloud
Presenting-Partner Logo HostpointPresenting-Partner Logo Hostpoint
Presenting-Partner Logo Interxion SchweizPresenting-Partner Logo Interxion Schweiz
Presenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions EinsiedelnPresenting-Partner Logo ISE AG Informatik Solutions Einsiedeln
Presenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AGPresenting-Partner Logo myfactory Software Schweiz AG
Presenting-Partner Logo Security-Finder SchweizPresenting-Partner Logo Security-Finder Schweiz
01.02.2015

eNVenta ERP ist fit für die Cloud

Flexibel, technologisch ausgereift, sicher und mobil.
Mit einer Business-Software aus der Schweizer Cloud profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen in den unterschiedlichsten Bereichen. Für kleine oder junge Unternehmen ist eine Cloud-Lösung im Monats-Abo schon rein finanziell sehr interessant. Firmen mit mehreren Niederlassungen, mit Servicetechnikern im Vor-Ort-Einsatz oder mit Aussendienstmitarbeitenden wickeln ihre Geschäftsprozesse sehr viel einfacher, schneller und kostengünstiger mit einer mobilen Lösung ab.

Wie viele Arbeitsplätze brauchen Sie diesen Monat?
ERP-Software aus der Cloud bietet Ihnen eine bisher nie dagewesene Flexibilität. Sie können zum Beispiel die Anzahl der User jeden Monat variieren, im Gegensatz zu den bisher üblichen Lösungen, bei denen es sehr kompliziert ist, einen User zurückzugeben. Während der Projekteinführung brauchen Sie beispielsweise nur 25 Key User. Früher mussten Sie Ihre 200 User-Lizenzen vom ersten Tag an zahlen, inklusive 18% Wartung wohlgemerkt. Oder nehmen Sie das Saisongeschäft - mit einer Cloud-Lösung ist das kein Problem: Sie schalten 20 User für 3 Monate hinzu und anschliessend problemlos wieder ab. Und wenn Unternehmen wachsen, können sie jeden Monat beliebig viele User-Plätze hinzubuchen, jeweils zum Fixpreis pro User und Monat.

Wählen Sie Ihre Module und Ihr Mietmodell
Auch die benötigten Module lassen sich sehr einfach Monat für Monat Ihrem Bedarf anpassen und sogar unser Mietmodell ist flexibel. Sie können wählen, ob Sie eNVenta ERP aus der Cloud mieten oder kaufen möchten. Wenn Sie nach einer gewissen Mietzeit die Software doch lieber kaufen möchten, ist auch das kein Problem. Wir rechnen Ihre bisherige Mietzeit staffelmässig an und Sie zahlen einfach den Rest.

Ihre Kapazität im Rechenzentrum können Sie auf Zuruf ändern
Die Infrastruktur, die das Rechenzentrum für Sie reserviert, kann von Ihnen jederzeit geändert werden. Wenn Sie morgens den Eindruck haben, Ihr Programm läuft zu langsam, geben Sie im Rechenzentrum Bescheid. Dort wird noch ein Prozessor hinzugeschaltet und schon am Nachmittag können sie schneller arbeiten.

Office-Lizenzen werden einfach zu- oder abgeschaltet. Alles ist virtualisiert. Es gibt keine teuren Terminal-Lizenzen mehr, Exchange-Server, Firewalls etc. fällt alles weg.

Mobilität ist Trumpf - und Schlusslicht
Bei früheren Umfragen zu ERP-Software bildete meistens das Formularwesen das Schlusslicht bei der Anwenderzufriedenheit. Heute ist es immer öfter die Mobilität. Unternehmen wünschen sich mobile Lösungen, bekommen sie aber offensichtlich nicht in praxistauglicher Qualität. Das verstehen wir gut, denn bis vor Kurzem hatte auch eNVenta ERP Nachholbedarf. Die Software war zwar theoretisch und technologisch Cloud-fähig, sie funktionierte auch einwandfrei, aber alles war noch ein wenig kompliziert. Und wenn eine mobile Lösung nicht kinderleicht zu bedienen ist, wird sie nicht angenommen. Jetzt ist eNVenta ERP so weit!

eNVenta-Apps mit maximalem Bedienkomfort
eNVenta-Apps gibt es für den Aussendienst, mit CRM-Funktionen, und für die Geschäftsleitung, mit verdichteten Cockpit-Daten. Auch der integrierte Web-Shop lässt sich jetzt zusätzlich per App bedienen. Interessant ist dies besonders im Zusammenspiel mit der Aussendienst-App, weil Bestellungen direkt beim Kunden aufgenommen werden können. Ausserdem programmieren unsere Partner auch branchen- und kundenspezifische Apps, zum Beispiel zum Abruf der Produktionslose von Armierungsstahl direkt ab der Baustelle.
Apps brauchen eine ganz eigene Benutzerführung, damit sie völlig intuitiv bedienbar sind. Gerne präsentieren Ihnen unsere Partner das mobile eNVenta ERP, damit Sie sich von der  Bedienerfreundlichkeit selbst überzeugen können.

Die Cloud-Technologie ist jetzt überall reif
Inzwischen sind alle Beteiligten bereit für die Cloud, sodass der Mehrwert für die Anwender-Unternehmen tatsächlich gegeben ist: Unsere Business-Software eNVenta ERP hat sich zu einer unkomplizierten, mobilen Lösung gemausert mit 100%iger Cloud-Fähigkeit und voller Kompatibilität zu Office 365.

Die Rechenzentren in der Schweiz, mit denen wir kooperieren, sind ebenfalls technologisch hervorragend aufgestellt. Anwender brauchen sich um nichts mehr zu kümmern. Die ganze Verantwortung haben die Fachleute im Rechenzentrum.

Sichere Daten in der Schweizer Cloud
In modernen Schweizer Rechenzentren ist die Datensicherheit in der Regel höher als in jedem KMU. Denken Sie an Hacker-Angriffe, Datenklau, physische Einbrüche, Natur- und technische Katastrophen oder rechtliche Problemstellungen und – an erster Stelle – an das (unabsichtliche) Fehlverhalten der eigenen Mitarbeitenden.

Wie kann ein kleines oder mittleres Unternehmen all diesen Risiken wirkungsvoll begegnen? Für Rechenzentren ist Datensicherheit Kerngeschäft, das hochprofessionell erledigt wird.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel


Andreas Ammann - eNVenta ERP Schweiz AG


SOCIAL NETWORKS

myCloudService

Wählen Sie hier Ihre Anforderungen und lassen Sie sich die passenden Angebote / Anbieter anzeigen:

  • Dienstleistungen
  • Cloud Business Software
  • Infrastructure Cloud Services
  • Cloud Governance
  • Cloud-Security-Services
  • Cloud-Technologie /-Service-Art
  • RZ-Infrastruktur
  • Support Services
  • Usability
  • Zertifizierung / Empfehlung

Cloud-/ DL-/ RZ-Anbieter

Gartner & Cloud Computing

Cloud-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/


Werden Sie jetzt Mitglied bei

Buchempfehlung

Partner